Die Geschäftseröffnung der Firma Lecker erfolgte im Jahr 1979 in Ränkam. Folgende Arbeiten wurden ausgeführt:

  • Malerarbeiten aller Art
  • Beschriftung von Fassaden
  • Bemalungen an Fassaden
  • Eigener Gerüstaufbau

1992 erfolgte die Betriebsansiedlung durch einen Neubau in Furth im Wald in der Waldmünchner Str. 15. Es efolgte eine Erweiterung des Spektrums im Fachgebiet und darüber hinaus in Sanierungsarbeiten. Etwas später wurden auch Restaurierungsarbeiten übernommen sowie neuzeitliche Arbeitstechniken.

Malermeister Josef Lecker sen.

Josef Lecker sen. absolvierte seine Lehrzeit als Maler und Lackierer von 1961-1964 bei Malermeister Oskar Mühlbauer in Arnschwang. Begleitend dazu erfolgten wöchentliche Unterweisungen in der Berufsschule in Furth im Wald durch Kunstmaler Hans Dimpfl. Erweitert wurde dies noch durch einen paralell laufenden Fernkurs der Karlsruher Paul-Linke-Fachakademie.

Die Ablegung der Gesellenprüfung erfolgte 1964 mit Bravour vor der Handwerkskammer in Cham. Ab 1967 Anstellung bei dem alteingesessenen Malergeschäft Xaver Hauser in Furth im Wald bis zu dessen Geschäftsaufgabe. Von 1970 an war er bei Kirchenmaler Heinrich Kessel in Cham als Malergeselle tätig. Auf Anraten von Herrn Kessel meldete er sich zur Meisterprüfung bei der Handwerkskammer in Regensburg an. Die Ablegung der Meisterprüfung erfolgte im Jahre 1973.


Malermeister Josef Lecker jun.

 Josef Lecker jun. begann im Jahr 2000 eine Ausbildung im elterlichen Betrieb als Maler und Lackierer. 2003 legte er die Gesellenprüfung mit sehr gutem Erfolg ab. Josef Lecker jun. belegte im Praktischen Leistungswettbewerb für Maler im Jahr 2003 den

  • 1.Kammersieger
  • 1.Landessieger
  • 4.Bundessieger
Bereits 2005 absolvierte er als einer der jüngsten Teilnehmer seines Faches mit sehr gutem Erfolg die Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk. Sein Meisterstück wurde bei der Regierung der Oberpfalz in Regensburg ausgestellt.

Wieder als einer der jüngsten Teilnehmer legte Josef Lecker jun. 2008 mit bestem Erfolg die Meisterprüfung im  Vergolderhandwerk, Kirchenmalerei ab. Der Titel Vergoldermeister ist Europaweit nur an einer  Eliteschule in München zu erlangen.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player